Der Online-Flohmarkt für alle Pflanzenbegeisterten

Hinweise für gewerbliche Nutzer

Kosten für gewerbliche Anbieter und Bezahlung

Als Kennenlernangebot sind nur noch für kurze Zeit drei gewerbliche Anzeigen (inkl. farbiger Hervorhebung) mit einer Laufzeit von 100 Tagen kostenfrei. Aktuell ist es nicht möglich, mehr als drei Anzeigen zu schalten. Nach Ablauf des Kennenlernangebots sind verschiedene Anzeigenpakete gemäß der unten stehenden Übersicht verfügbar. Wir informieren darüber, sobald diese kostenpflichtig werden.

Grundsätzlich fallen keinerlei Registrierungs- oder monatliche Gebühren an. Bei Verkauf deiner Produkte/Dienstleistungen ist auch keine Provision an plantship fällig.

Um dir passende Angebote für deine Anzeigen bereitzustellen, bieten wir verschiedene Pakete an, aus denen du wählen kannst. Die Laufzeit pro Anzeige beträgt 100 Kalendertage. Es müssen nicht alle Anzeigen gleichzeitig erstellt, sondern können auch nacheinander geschaltet werden. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit, eine bereits veröffentlichte Anzeige zu bearbeiten.

Im Folgenden sind unsere Anzeigenpakete dargestellt:

Paket Umfang Basis Farbige Hervorhebung Galerie
Samenkorn 1 Anzeige 2,99€ 4,99€ 14,99€
Keimling 3 Anzeigen 7,99€ 11,99€ 39,99€
Knospe 6 Anzeigen 13,99€ 20,99€ 69,99€
Blüte 10 Anzeigen 19,99€ 29,99€ 99,99€
Frucht 15 Anzeigen 25,99€ 38,99€ 129,99€

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. von 19%.

Basis Paket: Beim Basis Paket erscheinen deine Anzeigen zusammen mit allen privaten und gewerblichen Anzeigen in den Suchergebnissen, wenn diese zu der getätigten Suchanfrage passen. Sofern die Suchergebnisse nicht per Sortierungsfunktion neu angeordnet werden, sind diese immer antichronologisch aufgeführt. Das heißt, im Laufe der Zeit wird deine Anzeige weiter nach unten rutschen.

Farbige Hervorhebung: Deine Anzeigen werden durch einen farbigen Rahmen optisch hervorgehoben, sodass sie für Nutzer auffälliger sind. Ansonsten gelten die gleichen Bedingungen wie beim Basis Paket.

Galerie: Die Anzeigen erscheinen oben auf der Startseite von plantship.de in einer Galerie und sind damit unabhängig von einer Suchanfrage in einer farbigen Box auffällig sichtbar. Die Anzeigen rotieren zufallsbasiert mit anderen Galerie-Anzeigen. Erscheinen deine Anzeigen bei einer regulären Suchanfrage, sind diese zudem farbig hervorgehoben.

Nach der Registrierung auf plantship.de kannst du, nach Ablauf der kostenlosen Kennenlernphase, unter „Anzeige(n) kaufen“ Anzeigenpakete erwerben. Die anfallenden Kosten sind per Sofortzahlung (Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal oder Giropay) zu begleichen. Der Anzeigenaufgebende erklärt sich mit den Bedingungen einverstanden. Unabhängig davon, ob die Anzeige gegebenenfalls vor Ablauf der Laufzeit gelöscht wird, wird die Gebühr fällig. Ein Löschen einer bestehenden Anzeige vor Ablauf der Laufzeit obliegt immer dem Anzeigeaufgebenden selber (es sei denn, es wird gegen die AGNB. verstoßen). Gelöschte Anzeigen können nicht wiederverwendet werden und verschwinden somit aus dem noch verfügbaren "Anzeigen-Pool".

Inhalt von gewerblichen Anzeigen

In einer Anzeige ist immer nur ein bestimmtes Produkt bzw. eine Dienstleistung anzubieten. Das heißt, eine einzige Anzeige für eine allgemeine Werbung für das Unternehmen zu nutzen, ist nicht gestattet. Nähere Grundsätze, was den Inhalt von Anzeigen betrifft, die sowohl für gewerbliche als auch private Nutzer gelten, haben wir in den AGNB unter § 4 „Inhaltliche Anforderungen an eingestellte Anzeigen“ aufgeführt.

Preisangaben für Waren und Leistungen

Preise für Waren und Dienstleitungen müssen auf plantship immer als Gesamtpreise angegeben werden. Es gilt die Bestimmungen der Preisangabenverordnung (PAngV) einzuhalten.

Nach § 1 Abs. 1 PAngV müssen für alle Waren und Leistungen sogenannte Gesamtpreise angegeben werden. Dies bedeutet, dass die Preise einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile anzuzeigen sind. Auch an dieser Stelle verweisen wir darauf, dass durch plantship keine Rechtsberatung erfolgt. Bei näheren Fragen steht dir ein Anwalt oder sonstige Rechtsberatung zur Verfügung.

Besondere Pflichten für gewerbliche Anbieter

Für gewerbliche Nutzer gelten bei uns besondere gesetzliche Regelungen, an die es sich zu halten gilt. Werden diese missachtet, stellt dies nicht nur einen Verstoß gegen die Grundsätze von plantship dar, sondern kann dies auch erhebliche rechtliche Konsequenzen zur Folge haben.

Was wird unter „gewerblichem Handeln“ verstanden?

Ein Anbieter ist per Gesetzgeber dann gewerblich tätig, wenn er planmäßig und dauerhaft Waren und/oder Dienstleistungen gegen Entgelt anbietet. Besteht über deinen Status Unsicherheit, lass dich bitte diesbezüglich, z.B. von einem Anwalt, beraten. Im Folgenden sind Kriterien aufgelistet, die für ein gewerbliches Handeln sprechen können. Sie ersetzen jedoch keine Rechtsberatung. Diese Auflistung ist zudem nicht abschließend, sondern dient lediglich als Anhaltpunkt.

Du handelst typischerweise gewerblich auf plantship, wenn du

  • Artikel kaufst, um sie dann wieder weiter zu verkaufen

  • Artikel verkaufst, welche du für den Weiterverkauf produziert hast

  • eine oder mehrere Dienstleistungen anbietest

  • regelmäßig Artikel in einer hohen Stückzahl anbietest

  • über längere Zeit gleichartige Waren, insbesondere Neuwaren, verkaufst

  • wiederholt neue Artikel verkaufst, welche du nicht für den eigenen Gebrauch erworben hast

  • für dein Unternehmen verkaufst oder einkaufst

Du handelst typischerweise als Privatperson auf plantship, wenn du:

  • unregelmäßig verschiedene Artikel aus deinem Privatbesitz verkaufst, welche du nicht mehr brauchst

  • Artikel für deinen privaten Nutzen kaufst

  • Wenn du keine Gewinnorientierung hast, sondern Artikel eher verschenkst oder tauschst

Rechtliche Angaben

Als gewerblicher Nutzer bist du gesetzlich dazu verpflichtet, dein Impressum bei jeder deiner gewerblichen Anzeigen im Beschreibungstext unter „Rechtliche Angaben“ manuell anzugeben.

Was gehört zu rechtlichen Angaben?

Nach § 5 des Telemediengesetzes (TMG) besteht eine Impressumspflicht. Dies bedeutet, dass ein Anbieter von geschäftsmäßigen Telemedien bestimmte Informationen bereitstellen muss.

Ein Inserat eines gewerblichen Anbieters muss damit, unter anderem, folgende Angaben aufweisen:

  1. den Namen und eine Anschrift des Anbieters, wo er tatsächlich anzutreffen ist. Bei juristischen Personen außerdem den Vor- und Nachnamen des Vertretungsberechtigten

  2. Kontaktdaten, wodurch eine schnelle elektronische Kommunikation (z.B. Telefon, E-Mail Adresse) mit dem Anbieter möglich ist

  3. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in welches der Anbieter eingetragen ist, zzgl. der entsprechende Registernummer (falls vorhanden)

  4. die Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a Umsatzsteuergesetz (falls vorhanden)

  5. die Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung (falls vorhanden)

  6. besteht bei einer angebotenen Dienstleistung eine behördliche Zulassung, müssen Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde gemacht werden sowie bei bestimmten Berufen Angaben zur Zugehörigkeit zu einer Kammer (z.B. Handwerkskammer), zur gesetzlichen Berufsbezeichnung (z.B. Asphaltierer) und zu berufsrechtlichen Regelungen (z.B. Handwerksordnung)

Per Gesetz müssen diese Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein. Weiteren Fragen zu § 5 TMG oder deinen Impressumsangaben kann dir ein Anwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle beantworten.

Neue Informationspflichten aufgrund der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Seit dem 9. Januar 2016 bestehen nach Art. 14 der EU-Verordnung 524/2013 zur Online-Streitschlichtung („ODR-Verordnung“) neue gesetzliche Informationspflichten für in der EU niedergelassene Unternehmer. Diese sind beim Abschluss von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen, also ein Kauf- oder Dienstleistungsvertrag, bei dem der Unternehmer oder der Vermittler des Unternehmers Waren oder Dienstleistungen über eine Website oder auf anderem elektronischen Weg angeboten hat und der Verbraucher diese Waren oder Dienstleistungen auf dieser Website oder auf anderem elektronischen Weg bestellt hat, verpflichtet, einen Link zur Online-Streitschlichtungsplattform der EU leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen. Dieser lautet beispielsweise https://ec.europa.eu/consumers/odr.

Wir empfehlen dir, mit deinem Anwalt zu klären, ob diese neue Informationspflicht für dich bedeutsam ist, bzw. wie diese für dich umzusetzen ist. Gewerbliche Anbieter können der neuen Informationspflicht auf plantship nachkommen, indem der oben genannte Link innerhalb Ihrer rechtlichen Angaben erwähnt wird.